Zielgruppen

Das Projekt richtet sich an folgende Personen und Organisationen:

  1. An Menschen mit einer Lernbehinderung und andere Menschen, die keine offizielle Berufsausbildung machen können.
    Und an Menschen, die eine Berufsausbildung abgebrochen haben.
     
  2. An Schulungsorganisationen, die diesen Menschen berufliche Ausbildungen anbieten.
     
  3. An Firmen, denn sie bekommen klare Informationen über die Lernergebnisse von Bewerbern und Bewerberinnen.
     
  4. An Behörden, die mit dem Bildungssystem zu tun haben. Das ist zum Beispiel das Unterrichtministerium.
     
  5. An Behörden, die den Nationalen Qualifikationsrahmen entwickeln.